DeutschEnglischTschechisch
FacebookYoutube

Veranstaltungsdetails

Mittwoch, 18. November 2020

17.00 Uhr

Mein Weg zu unseren Deutschen

Online auf dem ASV Youtube-Kanal zu sehen

Die Veranstaltung, die ursprünglich in der Bibliothek Reichenberg/Liberec geplant war, findet in tschechischer Sprache statt, wird aber aufgezeichnet und anschließend auf dem YouTube-Kanal des Adalbert Stifter Vereins mit deutschen Untertiteln veröffentlicht.

„Unsere Deutschen” werden die Sudetendeutschen von den Tschechen häufig genannt. Lange lebten beide Volksgruppen in Böhmen friedlich zusammen. Nazi-Terror, Vertreibung und kommunistische Ideologie beendeten dieses Zusammenleben gewaltsam. Der Kommunismus dämonisierte fortan alle Sudetendeutschen pauschal als Revanchisten, auf sudetendeutscher Seite blieb man oft auf das eigene Leid fokussiert.

Welche persönlichen Erfahrungen verbinden tschechische Schriftsteller, Künstler und Intellektuelle mit ihren einstigen Landsleuten, aber auch mit den Deutschen generell?  Dazu erschien 2019 das von Wolfgang Schwarz, Kulturreferent für die böhmischen Länder herausgegebene Buch Mein Weg zu unseren Deutschen. Zehn tschechische Perspektiven. Als Gäste der Diskussion, die mit einem Beitrag in dem Band vertreten sind, wurden eingeladen:

Jiří Padevět, Autor und Leiter des Academia-Verlags

Kateřina Tučková, Schriftstellerin

Erik Tabery, Chefredakteur des Wochenmagazins Respekt 

Moderation: Bára Procházková

Das Buch Mein Weg zu unseren Deutschen enthält weitere Beiträge von Radka Denemarková, Magdalena Jetelová, Tomáš Kafka, Lída Rakušanová, Jaroslav Rudiš, Mark Ther und Milan Uhde. Es kann beim Adalbert Stifter Verein bestellt werden.

Viechtach: edition lichtung 2019. 160 Seiten. ISBN 978-3-941306-84-4. 14,90 €.

Eine Veranstaltung des Kulturreferenten für die böhmischen Länder, des Goethe-Instituts Prag und der Bibliothek Reichenberg/Liberec

mehr

Menü

Menü schließen

Gefördert durch:

Contact
Press
Newsletter
Data protection
Imprint
Sitemap

Diese Website verwendet Cookies auschließlich zur essentiellen Funktionalität, es erfolgt keinerlei automatische Erfassung Ihrer personenbezogenen Daten oder Ihres Nutzungsverhaltens – nähere Informationen hierzu finden Sie unter Datenschutz.

OK