DeutschEnglischTschechisch
Facebook

Inhalt Ausgabe 1|2015

Cover Sudetenland 1-2015

Editorial
Peter Becher: Ein Jahr des Feierns und Gedenkens

 

Feuilletons
Kateřina Kovačková: Über Pilsen, Westböhmen und die böhmischen Dörfer
Tomáš Kafka: Friedlicher Hand(langer)

 

Porträt: Josef Hrubý
Bohumil Jirásek: Josef Hrubý
Bernhard Setzwein: Perfekte Mischung aus Goethe und Popov
Harald Grill: Etwas, das uns niemand mehr nehmen kann
Friedrich Brandl: „Ein graues Gedicht kann man nicht schreiben“
Josef Hrubý: Gedichte

 

Thema: Pilsen
Peter Becher: Ein kultureller Flaschenöffner für Pilsen
Arthur Schnabl: Literarische Schlendereien durch Pilsen
Bierdeckelkrimis
Zuzana Jürgens: München – leuchtende Kunstmetropole
Václav Vrbík: Pilsen 2015: Programmhöhepunkte

 

Thema: Samtene Revolution
Jan Jiroušek: Vielleicht beim nächsten Mal
Rudolf Erhart: Falsche Mythen
Daniel Kaiser: Eine Lektion in Realpolitik
Kateřina Šafaříková: Die innere Peripherie

 

Diskussion
Günter Reichert: „Sudetenland“: Eigentlich falsch und doch richtig
Otfrid Pustejovsky: Sudetenland – Fiktion und Wirklichkeit
Alena Wagnerová: Sudetenland?

Kulturpreise
Kulturelle Förderpreisträger 2014 der Sudetendeutschen Landsmannschaft

 

Prosa
Ralf Pasch: Reise in Rübezahls Reich

 

Lyrik
Ursula Haas: Bei Josef Hrubý; Das Gedicht
Rudolf Mayer-Freiwaldau: Hallo Josef
Inge Methfessel: Ich lese ein Gedicht; Vorfrühlingstag
Susanne Habel: meistersetzer

 

Kunst und Kontext
Hansjürgen Gartner: Manfred Hollmann

 

Forum jüngerer Übersetzer
Martina Lisa: Romandebüt Geschichte des Lichts
Jan Němec: Geschichte des Lichts

 

Würdigungen
Manfred Jähnichen: Franz Peter Künzel zum 90. Geburtstag
Karl-Heinz Jähn: Begegnung mit einem Freund
Andreas Ströhl: Erinnerungen an Edith Flusser

 

Orte der Vermittlung
Hans Eibauer: Das Centrum Bavaria Bohemia (CeBB)

 

Rezensionen

 

Autoren und Mitarbeiter, Bildnachweis

Menü

Menü schließen

Gefördert durch:

Contact
Press
Newsletter
Data protection
Imprint
Sitemap

Diese Website verwendet Cookies auschließlich zur essentiellen Funktionalität, es erfolgt keinerlei automatische Erfassung Ihrer personenbezogenen Daten oder Ihres Nutzungsverhaltens – nähere Informationen hierzu finden Sie unter Datenschutz.

OK