DeutschEnglischTschechisch
Facebook

Inhalt Ausgabe 4|2018

Neue Ausgabe Sudetenland 4|2018

Vor 50 Jahren starb der Prager Schriftsteller, Vermittler, Übersetzer und unermüdliche Netzwerker Max Brod im israelischen Exil. Das Heft erinnert an den Kafka-Freund und Janáček-Propagator, dessen literarisches Werk (wieder) zu entdecken wäre. Das Schlüsseljahr 1918 brachte in ganz in Europa mit dem Ende des Ersten Weltkriegs politische und gesellschaftliche Umbrüche, ganz besonders aber auf dem Gebiet der Habsburgermonarchie. Wir erinnern an 100 Jahre Gründung der Ersten Tschechoslowakischen Republik, auch mit Reportagen von Zeitgenossen wie Ludwig Winder und Richard Weiner sowie einem Streifzug durch die damalige Karikaturenszene.

mehr

Editorial

Peter Becher: Eine ganz andere Färbung

 

Feuilleton

Susanne Habel: Prager Züge

Eduard Schreiber: Neuanfang in Unkenburg

 

Porträt: Max Brod

Hans Dieter Zimmermann: Vom Indifferentismus zum Zionismus

Jeremy Adler: Gemeinsames Bemühen um die Heimat

H. G. Adler: Notizen zum Prager Kreis

Steffen Höhne: Für Hašek, Kafka, Janáček

Alice Schwarz-Gardos: Als wir Max Brod begruben

 

Wiedergelesen

Elke Langstein-Jäger: Leidenschaftliche Liebe zur Astronomie. Max Brods „Tycho Brahes Weg zu Gott“

 

Thema: Gründung der Ersten Republik

Kristina Kaiserová: Unruhe in Aussig

Bernd Rill: Ringen um Selbständigkeit

Ludwig Winder: Abschied von Oesterreich

Walter Tschuppik: Die Geburt eines neuen Staats

Richard Weiner: Beobachtungen eines Flaneurs

 

Forum der Übersetzer

Ivan Binar: Ein anderer Fenstersturz

 

Kunst und Kontext

Hansjürgen Gartner: Form gewordene Reflexionen über die Welt. Die Bildhauerin Ingrid Hartlieb

 

Karikaturkolumne

Jozo Džambo: Was vom Doppeladler blieb

 

Orte der Vermittlung

Martina Niedhammer, Peter Valena: Wissensspeicher der böhmischen Länder. Die Wissenschaftliche Bibliothek im Sudetendeutschen Haus

 
Würdigungen

Anton Petz: Was bleibt, ist die Erde. Anton Lehmden (1929–2018)

Susanne Habel: Unermüdliche Kulturarbeit. Rudolf Fritsch (1939–2018)

 

Aus den Kaffeehäusern Mitteleuropas

Friedrich Torberg: Zwischenfall im Café Herrenhof

Richard Wall: Im Linzer Café Traxlmayr

 

Prosa
Ursula Haas: Torben, der Angler

 

Lyrik


Helga Unger: Gedichte (Amaryllis; Krug; Reifung; Die wunderbare Eule)

 

Rückblick

Peter Becher: Kulturgeschichtliche Ereignisse

 

Rezensionen

 

Jahresverzeichnis: 60. Jahrgang 2018

 

Autoren und Mitarbeiter, Bildnachweis

Menü

Menü schließen

Gefördert durch:

Kontakt
Presse
Newsletter
Datenschutz
Impressum
Sitemap

Diese Website verwendet Cookies auschließlich zur essentiellen Funktionalität, es erfolgt keinerlei automatische Erfassung Ihrer personenbezogenen Daten oder Ihres Nutzungsverhaltens – nähere Informationen hierzu finden Sie unter Datenschutz.

OK