DeutschEnglischTschechisch
Facebook

Veranstaltungsdetails

Donnerstag, 26. September 2019

19.00 Uhr

Von Waldgespenstern, Sumpfbewohnern und Vampiren

Vortrag von Sabine M. Sobotka (Linz) zu Alfred Kubin und der Böhmerwald

Kulturforum Ostdeutsche Galerie, Dr.-Johann-Maier-Straße 5, Regensburg

Zutiefst fasziniert von der Urwüchsigkeit des bayerisch-böhmischen Waldes kehrt der österreichische Künstler Alfred Kubin immer wieder in diese Landschaft zurück, welche er als eigentliche Heimat seiner Seele empfindet. Viele von Kubins besten Zeichnungen entstehen aus dem im Böhmerwald Erlebten und Geträumten. Er schildert detailreich seine auf unzähligen Wanderungen erworbenen Beobachtungen zur Vegetation, zur Tierwelt sowie zu den charakteristischen Landschaftsformen. Bereits kurz nach seinem ersten Besuch im Jahr 1922 beginnt er mit den Zeichnungen zu seinem Mappenwerk „Phantasien im Böhmerwald“, Kubins künstlerisches Bekenntnis zum Böhmerwald und seinen Bewohnern.

Sabine M. Sobotka ist Leiterin der Grafischen Sammlung der Landesgalerie Linz. Ihr Vortrag soll einen Einblick in die Kunst und Lebenswelt des „Magiers von Zwickledt“ geben, für den diese geheimnisvolle Urweltlandschaft voll dämonischem Zauber Inspiration und Lebensquell zugleich war.  

Eintritt frei

Eine Veranstaltung des Kulturreferenten für die böhmischen Länder und dem Kunstforum Ostdeutsche Galerie Regensburg

© Foto: Eberhard Spangenberg, München/VG Bild-Kunst, Bonn 2019

 

 

 

Menü

Menü schließen

Gefördert durch:

Contact
Press
Newsletter
Data protection
Imprint
Sitemap