DeutschEnglischTschechisch
FacebookYoutube

Veranstaltungsdetails

Samstag, 17. September 2016

12.30 Uhr

Böhmerwaldseminar in Böhmisch-Eisenstein

Kulturgeschichtliches grenzüberschreitendes Seminar vom 17.-18. September 2016

Orea Resort Horizont ****, Špičák 126, 340 04 Železná Ruda, Tschechische Republik

Das Böhmerwaldseminar ist eine seit 15 Jahren existierende grenzüberschreitende Veranstaltung zur deutsch-böhmischen Kulturgeschichte, die vom Kulturreferenten für die böhmischen Länder im Adalbert Stifter Verein veranstaltet wird. Ursprünglich auf die Kulturgeschichte des Böhmerwalds beschränkt, hat es sich im Laufe der Jahre zu einer Tagung mit breiterem thematischem Fokus entwickelt. Dabei wurden insbesondere Fragen der Bewahrung des kulturellen Erbes der Deutschen aus Böhmen, Mähren und Schlesien sowie die Wahrnehmung der deutsch-tschechischen Geschichte auf beiden Seiten der Grenze diskutiert.

Aktualitätsbezogen spielt in diesem Jahr das Thema Flucht und Flüchtlinge eine wichtige Rolle. So werden die deutschen Flüchtlinge in der Tschechoslowakei nach Hitlers Machtergreifung 1933 thematisiert und dabei auch die Politik des tschechoslowakischen Staats analysiert, ebenso auch das Schicksal der sudetendeutschen Sozialdemokraten 1938–1945. Auch eine neue tschechische Gesamtdarstellung der Vertreibung der Sudetendeutschen, hrsg. von Jiří Padevět, wird durch den Autor vorgestellt. Der Regisseur Josef Císařovský zeigt seinen zweisprachigen Böhmerwald-Film „Gottes Mühlen“/„Boží mlýny“, der im Tschechischen Fernsehen zu sehen war und vor allem die Zeit des Eisernen Vorhangs behandelt, und steht gemeinsam mit Produzent Aleš Hudský für ein Gespräch zur Verfügung.

Der zweite Tag des Seminars widmet sich Fragen der Architektur der Deutschböhmen im Zeitraum von 1848–1916. An vielen Beispielen wie etwa den deutschen Kulturhäusern etc. lässt sich dabei zeigen, dass hierbei – ebenso wie auf tschechischer Seite – der Aspekt der nationalen Abgrenzung bzw. des nationalen Selbstbewusstseins eine prägende Rolle spielte. Wie schlug sich dies etwa in der Fassadengestaltung und Inneneinrichtung bei Bauten von hoher Bedeutung für die nationale Kultur nieder?

Kontaktdaten der Unterkunft:

Orea Resort Horizont ****

Špičák 126, 340 04 Železná Ruda

Tel.: +420 376 365 111

Fax: +420 376 397 203

E-Mail: horizont@orea.cz

Hier finden Sie die Einladung und das Anmeldeformular (bis spätestens  Freitag, 2. September 2016!) zum herunterladen

Zde najdete pozvánku a přihlášku (nejpozději do pátku, 2. září 2016) ke stažení

Eine Veranstaltung des Kulturreferenten für die böhmischen Länder im Adalbert Stifter Verein

mehr

Menü

Menü schließen

Gefördert durch:

Kontakt
Presse
Newsletter
Datenschutz
Impressum
Sitemap

Diese Website verwendet Cookies auschließlich zur essentiellen Funktionalität, es erfolgt keinerlei automatische Erfassung Ihrer personenbezogenen Daten oder Ihres Nutzungsverhaltens – nähere Informationen hierzu finden Sie unter Datenschutz.

OK