DeutschEnglischTschechisch
FacebookYoutube

Veranstaltungsdetails

Donnerstag, 19. November 2015

18.00 Uhr

Ausstellung „Auf verwachsenem Pfad“ („Po zarostlém chodníčku“)

Christian Thanhäusers Zyklus von Holzschnitten und Federzeichnungen

Kulturforum im Sudetendeutschen Haus, Hochstraße 8, München

Die Ausstellung zeigt einen Teil des Werkes von etwa 40 Motiven und ist die erste Werkschau von Thanhäuser in München. Das Thema des Böhmerwaldes beschäftigt den Künstlern seit 1989, als er am Dreisesselberg zu seinen Holzschnittmotive zur H. C. Artmann Erzählung „Von einem Husaren, der seine guldine Uhr in einem Teich oder Weiher verloren, sie aber nachhero nicht wiedergefunden hat“ inspiriert wurde. Dieses Buch hat international viel Beachtung gefunden, in der Folge erschien u.a. der Gedichtband „holzrausch“, angeregt von zahlreichen gemeinsamen Reisen mit H. C. Artmann entlang der „Nördlichen Linie“.

Christian Thanhäuser aus Ottensheim an der Donau ist Zeichner, Buchdrucker und Verleger sowie u. a. Träger des Sudetendeutschen Kulturpreises für bildende Kunst 2013.  Die „Metamorphosen aus Böhmischen Wäldern“ sind das Ergebnis zahlreicher seiner Wanderungen durch den Böhmerwald in den letzten zwei Jahren.

Der Holzschnitt-Zyklus „Auf verwachsenem Pfad“ wird voraussichtlich im 2015 bei Haymon in Innsbruck als Buch erscheinen und kann bei Ausstellungen als Katalog aufgelegt werden.

Die Ausstellung findet von Freitag, 20. November 2015 bis Freitag, 29. Januar 2016 unter den folgenden Öffnungszeiten statt:

Mo-Fr 9-19 Uhr

(außer an Feiertagen und vom 28. bis 31. Dezember 2015)

Eine gemeinsame Veranstaltung der Heimatpflegerin der Sudetendeutschen in Kooperation mit dem Kulturreferenten für die böhmischen Länder im Adalbert Stifter Verein

mehr

Menü

Menü schließen

Gefördert durch:

Kontakt
Presse
Newsletter
Datenschutz
Impressum
Sitemap

Diese Website verwendet Cookies auschließlich zur essentiellen Funktionalität, es erfolgt keinerlei automatische Erfassung Ihrer personenbezogenen Daten oder Ihres Nutzungsverhaltens – nähere Informationen hierzu finden Sie unter Datenschutz.

OK