DeutschEnglischTschechisch
FacebookYoutube

Veranstaltungsdetails

Verlegung vom Tschechischen Zentrum ins Sudetendeutsche Haus!

Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht.

Dienstag, 27. Oktober 2020

19.00 Uhr

Wie oft ist die dunkle Wolke über uns hinweggezogen

Lyrikabend mit musikalischer Begleitung

Sudetendeutsches Haus, Hochstraße 8, München

Das letzte Buch des 2017 verstorbenen Journalisten und Schriftstellers Pavel Kohn widmet sich seinem frühesten lyrischen Werk. Ein vierköpfiges Übersetzerteam hat die auf Tschechisch verfassten Gedichte aus den Jahren 1945 – 1949 nun ins Deutsche übertragen. Nach einer Lesung von Thomas Birnstiel diskutieren Rut Kohn, Rachel Kohn, Jan Picman und Georg Thuringer über das Projekt. Musikalisch durch den Abend begleitet der Pianist David Kohn.

Pavel Kohn, geboren 1929 in Prag, überlebte als einziger seiner Familie die NS-Konzentrationslager. Nach dem Krieg studierte er Dramaturgie in der Tschechoslowakei, wurde jedoch politisch verfolgt und emigrierte 1967 nach Deutschland. 1968 – 1990 war er Redakteur bei Radio Free Europe.

Eintritt frei. Teilnahme bitte nur nach vorheriger Anmeldung bei: ccmunich@czech.cz

Eine Veranstaltung des Tschechischen Zentrums München in Kooperation mit dem Kulturreferenten für die böhmischen Länder

mehr

Menü

Menü schließen

Gefördert durch:

Kontakt
Presse
Newsletter
Datenschutz
Impressum
Sitemap

Diese Website verwendet Cookies auschließlich zur essentiellen Funktionalität, es erfolgt keinerlei automatische Erfassung Ihrer personenbezogenen Daten oder Ihres Nutzungsverhaltens – nähere Informationen hierzu finden Sie unter Datenschutz.

OK