DeutschEnglischTschechisch
FacebookYoutube

Veranstaltungsdetails

Samstag, 24. Mai 2014

11.30 Uhr

Böhmerwaldseminar in Bergreichenstein/Kašperské Hory

Das Seminar findet von Samstag, 24. Mai bis Sonntag, 25. Mai 2014 statt

Horský klub, Kašperské Hory (Bergreichenstein), Tschechische Republik

Das Böhmerwaldseminar ist eine seit 12 Jahren existierende Veranstaltung zur deutsch-böhmischen Kul­turgeschichte und Literatur, die vom Kulturreferenten für die böhmischen Länder im Adalbert Stifter Verein in Kooperation mit unterschiedlichen Partnerorganisationen veranstaltet wird. Ursprünglich auf die Kultur­geschichte des Böhmerwalds beschränkt, hat es sich im Laufe der Jahre zu einer grenz­über­schrei­tenden Tagung mit breiterem thema­tis­chem Fokus entwickelt. Dabei wurden insbesondere Fragen der Bewahrung des kulturellen Erbes der Deu­tschen aus Böhmen, Mähren und Schlesien diskutiert.

Dieses Jahr beschäftigt sich das Seminar schwer­punktmäßig mit – auf sudetendeutscher und tschechischer Seite vorhandenen – Legenden und Narrativen, die sich auf bestimmte, häufig umstrittene Ereignisse, Epochen oder Personen im Bereich der gemeinsamen Geschichte beziehen. Dazu zählen z. B. die Gründung und Sprachen- und Schul-Politik der Ersten Tschechoslowakischen Republik, die Frage der Folgen des Münchner Abkommens 1938 für die in den Sudetengebieten lebende tschechische Bevölkerung sowie die Einordnung von Persönlichkeiten wie Tomáš Garrigue Masaryk oder Edvard Beneš, die sich oft lediglich auf der Grundlage ausgewählter, besonders plakativer Zitate vollzieht.

Der zweite Tag des Seminars widmet sich traditionell der regionalen Kulturgeschichte des Böhmerwalds, so z. B. der Persönlichkeit Hans Kollibabes (1880-1950), der die Märchen- und Sagenwelt des Bergreichensteiner Raums für die Nachwelt festhielt, sowie der unterschiedlichen Rezeption des Hl. Gunther auf deutscher und tschechischer Seite.

Das Anmeldeformular und nähere Informationen zum Programm finden Sie hier

Eine Veranstaltung des Adalbert Stifer Vereins in Kooperation mit dem Muzeum Muzeum Šumavy in Kašperské Hory

mehr

Menü

Menü schließen

Gefördert durch:

Kontakt
Presse
Newsletter
Datenschutz
Impressum
Sitemap

Diese Website verwendet Cookies auschließlich zur essentiellen Funktionalität, es erfolgt keinerlei automatische Erfassung Ihrer personenbezogenen Daten oder Ihres Nutzungsverhaltens – nähere Informationen hierzu finden Sie unter Datenschutz.

OK