DeutschEnglischTschechisch
FacebookYoutube

Veranstaltungsdetails

Mittwoch, 4. Februar 2015

19.00 Uhr

Das Schicksal der jüdischen Bevölkerung im Böhmerwald und im Bayerischen Wald

Filmtrilogie des Regisseurs Zdeněk Flidr

Neues Arena Filmtheater, Hans–Sachs–Straße 7, München

Im Mittelpunkt steht die Geschichte der deutsch–tschechischen, jüdischen Familie Getreuer aus Schwanenbrükl/Mostek, deren Kinder vor dem Transport in ein Konzentrationslager gerettet werden konnten. Mit einzigartigen historischen Aufnahmen sowie Zeitzeugeninterviews.

Insgesamt drei Dokumente zu je 52 Min. (1. und 2. Auserwählt zu leiden, 3. Wiedergeburt der Hoffnung) behandeln die europäische Kulturgeschichte, interkulturelle Verflechtungen und das Zusammenleben von Juden, Deutschen und Tschechen im Böhmerwald und von Juden und Deutschen im Bayerischen Wald. Die historische Linie allgemeiner Schicksale von Menschen und Völkern überschneidet sich mit dem Schicksal von Einzelpersonen. In den Filmen können wir die Geschichte seit den 1920er Jahren bis in die Gegenwart hinein nachvollziehen – und das am Beispiel des Schicksals der Familie Getreuer. Aufgrund der bis heute erhaltenen Materialien wird uns das Alltagsleben im Protektorat oder die damalige Situation an der Karl–Ferdinands Universität vor Augen geführt. Der dritte Teil dieser Trilogie behandelt die Nachkriegszeit und die Gegenwart. Die Gegenwart steht für das Treffen der Familie Getreuer in Wien 2012. Alle drei Teile werden durch die Synagogen–Gesänge und Kompositionen von Jaroslav Krček begleitet.

Das Filmprojekt wurde finanziell durch den Deutsch–tschechischen Zukunftsfonds und den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung ZIEL 3 sowie den Südböhmischen Kreis unterstützt. Es ist in Koproduktion zwischen dem Tschechischen Fernsehen und ZF FILM entstanden. Auslandspartner war der Verein Karl Klostermann – Dichter des Böhmerwaldes e.V., Grafenau.

In Anwesenheit des Regisseurs Zdeněk Flídr

CZ 2014, R: Zdeněk Flídr, OmU

Eintritt wegen Überlänge: 10 Euro

Eine Veranstaltung des Arena Filmtheaters, des Tschechischen Zentrums München und des Kulturreferenten für die böhmischen Länder

© Česká televize, ZF FILM

mehr

Menü

Menü schließen

Gefördert durch:

Kontakt
Presse
Newsletter
Datenschutz
Impressum
Sitemap

Diese Website verwendet Cookies auschließlich zur essentiellen Funktionalität, es erfolgt keinerlei automatische Erfassung Ihrer personenbezogenen Daten oder Ihres Nutzungsverhaltens – nähere Informationen hierzu finden Sie unter Datenschutz.

OK