DeutschEnglischTschechisch
FacebookYoutube

Veranstaltungsdetails

Mittwoch, 9. Juni 2021

19.00 Uhr

Milena Jesenská: Prager Hinterhöfe im Frühling

Reportagen und Feuilletons von Milena Jesenská begleitet von einer böhmischen Harfe

Adalbert Stifter Saal, Sudetendeutsches Haus, Hochstraße 8, München  

Die Prager Journalistin Milena Jesenská wird von vielen als Freundin von Franz Kafka und Adressatin seiner "Briefe an Milena" reduziert. Dabei verdienen auch ihre eigenen, höchst lesenswerten Veröffentlichungen unsere Aufmerksamkeit. Ihr unbestechlicher, emphatischer Blick etwa auf die Nachkriegsarmut in Wien oder auf die Krisensituation im deutsch-tschechischen Grenzgebiet 1938 ist bemerkenswert. Der von Alena Wagnerová 2020 herausgegebene Band Prager Hinterhöfe im Frühling. Reportagen und Feuilletons 1918-1938 vermittelt nun ein umfangreiches Bild von Jesenskás vielseitigem journalistischen Werk. Die meisten der in diesem Band versammelten Texte erscheinen in der Übersetzung von Kristina Kallert zum ersten Mal auf Deutsch.

Übersetzung und Stimme: Kristina Kallert
Böhmische Harfe: Magdalena Treutwein
Moderation: Anna Paap

Bitte melden Sie sich hier (bis um 17 Uhr des Veranstaltungstages, später nur noch telefonisch) zu der Veranstaltung an: https://eveeno.com/prager-hinterhoefe-im-fruehling

Eintritt frei

Eine Veranstaltung des Kulturreferats für die böhmischen Länder

mehr

Menü

Menü schließen

Gefördert durch:

Kontakt
Presse
Newsletter
Datenschutz
Impressum
Sitemap

Diese Website verwendet Cookies auschließlich zur essentiellen Funktionalität, es erfolgt keinerlei automatische Erfassung Ihrer personenbezogenen Daten oder Ihres Nutzungsverhaltens – nähere Informationen hierzu finden Sie unter Datenschutz.

OK