DeutschEnglischTschechisch

Search

FacebookYoutube

Book projects

You can order all the books mentioned here by email or phone (+49 89/62 27 16-30) against an invoice (plus postage):

 

In Böhmen und Mähren geboren bei uns (un)bekannt? [Born in Bohemia and Moravia – (un)known to us?]

The book portrays the origins of well-known personalities from German-speaking circles from the Czech Lands. With contributions about Bertha von Suttner, Ferdinand Porsche, Oskar Schindler, Adalbert Stifter, Franz Kafka, Rainer Maria Rilke, Otfried Preußler, Gregor Mendel, Marie von Ebner-Eschenbach, Gustav Mahler, Karl Kraus, Sigmund Freud.
Wolfgang Schwarz: Born in Bohemia and Moravia – (un)known to us? Twelve chosen biographies. 2., extended edition. Munich: ASV 2009. 103 pages. ISBN 978-940098-05-4. €5,00

A Czech version (just text) is also available „Narození v Čechách a na Moravě“. €2.00

Bedeutende Tschechen. Zwischen Sprache, Nation und Staat 1800-1945. [Great Czechs. Between Language, Nation and State 1800–1945]

The biographies of 15 famous Czech personalities with emphasis on their relationship to German language and culture and the Habsburg monarchy are featured (as in the exhibition of the same name). The Czechs portrayed are: Tomáš Baťa, Karel Čapek, Ema Destinová (Emmy Destinn), Antonín Dvořák, Jaroslav Hašek, Leoš Janáček, Josef Jungmann, František Křižík, Josef Lada, Karel Hynek Mácha, Tomáš Garrigue Masaryk, Alfons Mucha, Božena Němcová, František Palacký, Bedřich Smetana.

Supported by by the German-Czech Future Fund

Wolfgang Schwarz: Great Czechs, Between Language, Nation and State 1800–1945, Munich: ASV 2015. 194 Pages. ISBN 978-3-940098-13-9. €8.00

Das deutschsprachige Prag [German-speaking Prague]

For several years (2008–2011), students from the Na Zatlance Grammar School in Prague worked on the project “German-speaking Prague”. They created texts about the everyday life of Prague Germans as well as their organizations and culture. In 2014 the Czech-language volume “Německy mluvící Praha” was completed in cooperation with the Franz Kafka publishing house in Prague, funded by the cultural adviser for the Bohemian countries. In 2016, the German translation appeared with historic and up-to-date photographs, which make it possible to follow in the footsteps of Prague Germans.

Radek Aubrecht, Wolfgang Schwarz (Hrsg.): German-speaking Prague. German translation of the Czech version Německy mluvící Praha made by students of the Na Zatlance Grammar School. Munich: ASV 2016. 76 Pages. ISBN 978-3-940098-14-6. €5.00

Mein Weg zu unseren Deutschen. Zehn tschechische Perspektiven. [My Path to our Germans. Ten Czech Perspectives]

Ed. by Wolfgang Schwarz

“Our Germans” is what the Czechs call the Sudeten-Germans. For a long time, the two groups lived alongside each other in peace. Nazi-terror, the expulsion and communist ideology brought this cohabitation to a brutal end.  After the war, the communist regime sweepingly demonized all Sudeten-Germans as revanchists. On the Sudeten-German side people often focused only on their own suffering.

What personal experience do Czech writers, intellectuals and artists associate with their former fellow citizens, and Germans in general? Between 2016 and 2018 at a series of lectures in Munich ten famous writers talked about their experiences and perceptions and talked about the expulsion of Sudeten-Germans that begun in 1945.

With contributions from Radka Denemarková, Magdalena Jetelová, Tomáš Kafka, Jiří Padevět, Lída Rakušanová, Jaroslav Rudiš, Erik Tabery, Mark Ther, Kateřina Tučková und Milan Uhde.

Supported by the German-Czech Future Fund.

Wolfgang Schwarz (Ed.), My Path to our Germans. Ten Czech Perspectives. Viechtach: edition lichtung 2019. 160 pages. ISBN 978-3-941306-84-4. €14.90

 

 

Mein Weg zu unseren Deutschen

Zehn tschechische Perspektiven

Hrsg. von Wolfgang Schwarz

„Unsere Deutschen“ werden die Sudetendeutschen von den Tschechen genannt. Nazi-Terror, Vertreibung und kommunistische Ideologie beendeten dieses Zusammenleben gewaltsam. Der Kommunismus dämonisierte fortan alle Sudetendeutschen pauschal als Revanchisten, auf sudetendeutscher Seite blieb man oft auf das eigene Leid fokussiert.

Welche Erfahrungen verbinden tschechische Schriftsteller, Künstler und Intellektuelle mit ihren einstigen Landsleuten, aber auch mit den Deutschen generell? Bei einer 2016 bis 2018 in München durchgeführten Vortragsreihe erzählten zehn Autorinnen und Autoren von ihren Wahrnehmungen und thematisieren auch die Vertreibung der Sudetendeutschen.

Mit Beiträgen von Radka Denemarková, Magdalena Jetelová, Tomáš Kafka, Jiří Padevět, Lída Rakušanová, Jaroslav Rudiš, Erik Tabery, Mark Ther, Kateřina Tučková und Milan Uhde.

Viechtach: edition lichtung 2019. 160 Seiten. ISBN 978-3-941306-84-4. 14,90 €.

Cover Bedeutende Tschechen
Bedeutende Tschechen

Zwischen Sprache, Nation und Staat 1800–1945

Hrsg. von Wolfgang Schwarz

Präsentiert werden Lebensbilder von 15 bekannten tschechischen Persönlichkeiten. Im Mittelpunkt steht deren Beziehung zur deutschen Sprache und Kultur sowie zur Habsburgermonarchie. Vorgestellt werden: Tomáš Baťa, Karel Čapek, Ema Destinová – Emmy Destinn, Antonín Dvořák, Jaroslav Hašek, Leoš Janáček, Josef Jungmann, František Křižík, Josef Lada, Karel Hynek Mácha, Tomáš Garrigue Masaryk, Alfons Mucha, Božena Němcová, František Palacký, Bedřich Smetana.

München: ASV 2015. 194 Seiten. ISBN: 978-3-940098-13-9. 8,00 €

Cover In Böhmen geboren
In Böhmen und Mähren geboren – bei uns (un)bekannt?

12 ausgewählte Lebensbilder

Hrsg. von Wolfgang Schwarz

Das Buch stellt die Wurzeln bekannter Persönlichkeiten aus dem deutschen Kultur- und Sprachkreis der böhmischen Länder vor. Beiträge zu Bertha von Suttner, Ferdinand Porsche, Oskar Schindler, Adalbert Stifter, Franz Kafka, Rainer Maria Rilke, Otfried Preußler, Gregor Mendel, Marie von Ebner-Eschenbach, Gustav Mahler, Karl Kraus, Sigmund Freud.

München: ASV 2009. 103 Seiten. ISBN: 978-3-940098-05-4. 5,00 €

Cover Das deutschsprachige Prag
Das deutschsprachige Prag

Deutsche Übersetzung der Schülerpublikation „Německy mluvící Praha“

Hrsg. von Radek Aubrecht und Wolfgang Schwarz

Über vier Jahre lang (2008–2011) arbeiteten Schüler des Prager Gymnáziums Na Zatlance an dem Projekt „Das deutschsprachige Prag“. Sie erarbeiteten Texte über das Alltagsleben der Prager Deutschen sowie deren Organisationen und Kultur. 2014 wurde der tschechischsprachige Band „Německy mluvící Praha“ in Kooperation mit dem Franz-Kafka-Verlag Prag, gefördert durch den Kulturreferenten für die böhmischen Länder, fertig gestellt. 2016 erschien die deutsche Übersetzung mit historischen und aktuellen Fotografien, die es ermöglichen, sich selbst vor Ort auf die Spuren der Prager Deutschen zu begeben.

München: ASV 2016. 76 Seiten. ISBN: 978-3-940098-14-6. 5,00 €

Menu

Close menu

Supported by:

Contact
Press
Newsletter
Data protection
Imprint
Sitemap

Diese Website verwendet Cookies auschließlich zur essentiellen Funktionalität, es erfolgt keinerlei automatische Erfassung Ihrer personenbezogenen Daten oder Ihres Nutzungsverhaltens – nähere Informationen hierzu finden Sie unter Datenschutz.

OK